2.20.jpg

Existenzsicherung

Nur ausreichend ernährte Kinder erbringen ihren Möglichkeiten entsprechende Leistungen in der Schule. Familien, die wenig eigenes Land besitzen oder es nicht bewirtschaften können, weil sie krank oder zu alt sind, erhalten dreimal pro Jahr Bohnen, Mais und Kochöl. 2019 profitierten 27 Familien mit insgesamt 81 Kindern von dieser Unterstützung. 

Acht Familien – gleich vielen wie im letzten Jahr – richtete FoM im Berichtsjahr einen monatlichen Betrag von 15 – 20 Franken aus. Diese Familien haben keinen Zugang zu Bargeld, haben nichts zu verkaufen und keine solidarischen Verwandten.